Radio Regentrude Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

******************************************************
Rock-Fans genießen "Rock op Platt" oder das
"Rock-O-Phon" und die "Metal Roses"!
Wann? Schau in unseren Sendeplan:
http://www.radio-regentrude.de/node/15
Hören / Tune in - http://regentrude.radio.de/
WinAmp: http://www.stream24.de/tune-in/r6247.pls
**********************************************************************

Autor Thema: Was sind die Ziele von Radio Regentrude?  (Gelesen 638 mal)

Urmeline

  • Administrator
  • Weltgrößter Viel-und-Gern-Schreiberling
  • *********
  • Karma: +4/-1
  • Beiträge: 1417
    • Radio Regentrude
Was sind die Ziele von Radio Regentrude?
« am: Oktober 28, 2014, 02:49:29 Nachmittag »

Wir lieben Musik - und gemäß unserem Motto "Bunt wie das Leben" sind die unterschiedlichsten Musikstile fester Bestandteil unseres täglichen Programms.

Das sind die Ziele von Radio Regentrude:

1. Förderung von Künstlern und Bands aus aller Welt

Künstler aus Deutschland, aber auch internationale Musiker und Bands werden von uns durch Airplays (Spielen ihrer Songs), Specials, Sondersendungen, Vorstellung in unserer Künstler-Lounge, Album-Präsentationen, Album-Rezensionen etc. tatkräftig unterstützt.

Dabei ist es für uns unwichtig, ob ein Künstler ganz neu im Musikgeschäft (sog. „Newcomer“) oder bereits bekannt ist, oder jemand, der in seinem Heimatland  schon einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt hat und jetzt hierzulande im Musikmarkt Fuß fassen möchte.

Bisherige Chartplatzierungen, Verkaufszahlen, gewonnene Auszeichnungen oder Vermarktungschancen spielen bei unserer Entscheidung, wen wir in unser Programm aufnehmen, nur eine sehr untergeordnete bis gar keine Rolle.

Wir setzen auf Qualität, nicht auf Quantität und wählen sehr sorgfältig aus, wen und was wir unseren Hörern auf die Ohren geben.

Für uns ist die Musik entscheidend, das musikalische und Gesangliche Können, die Umsetzung (Mixing / Mastering), die Message in den Titeln und der Künstler „hinter dem Song“.

Musik mit dem gewissen Etwas, fesselnd, faszinierend, farbenfroh.

Als unabhängiger und nicht kommerzieller Sender – Radio Regentrude ist nicht auf Gewinnerwirtschaftung ausgelegt und hat keine Einnahmen – können wir genau die Musik auswählen, die zu uns und unseren Hörern (u. a. In der Asklepios-Klinik in Hamburg-Barmbek) passt.

Und wir können neben Künstlern, die bereits einen Labelvertrag haben, auch Musikern und Bands eine Chance geben, die (noch) keinen Vertrag mit einem Musiklabel haben oder sich selbst vermarkten möchten (sog. Indipendent Artists) – das gilt natürlich auch für Indie-Label.


Aber nicht  nur für diese, sondern auch für Musik-Label verschiedenster Genres, Musikverlage und Künstleragenturen bietet Radio Regentrude genau die passende Plattform, ihre Musiker und Bands einem breiten, musikbegeisterten  Publikum zu präsentieren!

Durch die Kooperation mit dem Krankenhausfunk Barmbek und dem Klinikfunk am Städt. Klinikum in Karlsruhe hat Radio Regentrude nicht nur Zuhörer weltweit (frei empfangbarer Internet-Stream), sondern auch in den Kliniken selbst, denn unser Programm wird täglich von 18 Uhr bis Mitternacht live vom Krankenhausfunk auf dessen 600 Empfangsgeräte direkt zu den Patientinnen und Patienten übertragen - und auch der Klinikfunk Karlsruhe überträgt unser Programm direkt in die Patientenzimmer (das Städt. Klinikum Karlsruhe ist ein 1.538-Betten-Haus).


2. Förderung der plattdeutschen Sprache

Ein weiterer Schwerpunkt auf Radio Regentrude als norddeutschem Sender ist die Förderung des Plattdeutschen / Niederdeutschen und plattdeutscher Bands und Interpreten. Radio Regentrude hat insgesamt 3 plattdeutsche Sendeformate im Angebot - montags und freitags "Knabbelkümpken mit Dr. Klaus-Werner Kahl" (plattdeutsche Geschichten, Gedichte, Erzählungen und plattdeutsche Bands), mehrmals wöchentlich "Rock op Platt" (Rock, Classic Rock, Hard Rock und Heavy Metal - auf Plattdeutsch moderiert) und als Sendung aus dem Krankenhausfunk Barmbek "Klöönsnack op Platt" (1 x monatlich).


3. Förderung und Unterstützung von (Laien)Chören und Vocalensembles

Mit "Im Takt das Chormagazin mit Jürgen Bruch" gibt es auf Radio Regentrude ein Format für Chormusik von Laienchören und Vocalensembles, das 2 x wöchentlich ausgestrahlt wird (sonntags und donnerstags) und das ganze Spektrum der Chormusik umfasst - von klassischen Chorstücken über Operetten- und Musicalmelodien, Volksweisen, Gospels, Spirituals, geistliche Lieder bis hin zu modernen Covern aus Rock und Pop.

"Im Takt das Chormagazin" gibt es immer sonntags von 18 – 19 Uhr und donnerstags von 19 – 20 Uhr (jeweils Wdh. der Sendung vom Sonntag) auf Radio Regentrude.


4. Ein außergewöhnliches Programm anbieten

Radio Regentrude möchte mit seinem Programm ganz bewusst Kontrapunkte zu dem Programm von Mitbewerbern und gewöhnlicher UKW-Sender setzen. Wir spielen nicht das, was Sie anderswo schon zig Mal gehört haben!

Mit einem einzigartigen Mix aus Bekanntem, Beliebtem und bisher unbekannter Musik wissen wir unsere Hörer bereits seit unserer Gründung im Jahre 2010 zu begeistern.

Ein weiteres Highlight sind hierbei unsere Content-Formate wie „Afterwork“, „Afterwork Medizin“, „End of Weekend“, „Kaleidoskop“ sowie unsere zahlreichen genrebezogenen Musikformate, z. B. „Blues Notes“, „Country Perlen“, „Café électronique“, „Cosmic Chill Lounge“, "Chiller's Beauty", das „Rock-O-Phon“, die „Metal Roses“, „Dunkel ist die Nacht“ oder „Moon Light“.

Mit diesen Formaten heben wir uns deutlich positiv aus der breiten Masse der Sender hervor, denn die meisten Mitbewerber bieten hier überwiegend Sendungen an, in denen zig verschiedene Genres völlig unsortiert durcheinander dargeboten werden, oft noch mit wenig aussagekräftiger Betitelung („Mischmasch“, „Bunte Platte“, „Was die Platte hergibt“, „Planlos“, „Mal schau'n“ usw.).


5. Aufklärung in Sachen Qualität und Legalität im Bereich Webcasting

Webradios haben leider allgemein einen sehr schlechten Ruf. Dies liegt zum einen daran, dass die Qualität der Sendungen oft sehr schlecht ist (inhaltlich-moderatorisch wie auch technisch (Soundqualität)). Eine weitere Rolle spielt die Tatsache, dass viele Sender konzeptlos und ohne eigene Ideen einfach nur Musik abspielen, die man schon anderswo zig Mal gehört hat. Der wichtigste Grund dürfte aber der sein, dass es immer noch unzählige Sender gibt, die nicht legal senden – sei es, weil sie sogenannte „Kanada-Server“ nutzen („SoNIXcast“ und ähnliche Anbieter) oder weil sie gecrackte, d. h. manipulierte Sendesoftware einsetzen, bei der kein gültiger Lizenzschlüssel vorhanden ist, dieser aber durch einen sog. „Crack“ vorgetäuscht wird. Dazu kommt, dass sehr viele Sender Musik aus zweifelhaften Quellen einsetzen, d. h. Musik, die nicht von Original-CDs / LPs stammt, sondern irgendwo aus dem Netz oder von YouTube / Amazon mp3 Shop / iTunes usw. (diese zu senden ist laut AGB der jeweiligen Anbieter unzulässig).

Hier leistet Radio Regentrude Aufklärungsarbeit durch aktuelle Informationen in unserem Forum. Jeder, der sich für diese Thematik interessiert, kann kostenlos nachlesen, was im Bereich Webcasting („Webradio“) erlaubt ist und was nicht.

Hierbei klären wir auch für Webradios sehr wichtige Fragen wie die, ob es eine „22-Uhr-Regelung“ wirklich gibt oder ob man Comedy im Webradio spielen darf und wie es mit Hörbüchern, News usw. aussieht.

Außerdem gibt es in unserem Forum Tipps, wie man die klangliche und inhaltliche Qualität der Sendungen ohne großen technischen oder gar finanziellen Aufwand optimieren kann.



6. Ein Beispiel dafür sein, wie gutes und legales Webradio geht

Dies alles ist natürlich nur möglich, weil Radio Regentrude selbst einige Qualitätsmerkmale aufweist, die man bei den meisten anderen Sendern vergeblich sucht:

Durch unser langes Bestehen (Gründung im Jahre 2010) sind wir fest etabliert und haben uns einen Namen erarbeitet.


3fach lizenziert - ein besonderes Qualitätsmerkmal!

Radio Regentrude ist ein öffentlicher, unabhängiger und nicht-kommerzieller Sender und natürlich bei Gema und GVL lizenziert. Darüber hinaus sind wir ein bei der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein angezeigtes (= lizenziertes) Webradioprogramm. Sprich, wir unterziehen uns damit der regelmäßigen (und unangekündigten) Überprüfung durch die Medienanstalt hinsichtlich verschiedenster Radio relevanter Kriterien. Dazu gehören insbesondere die Sicherung der Meinungsvielfalt, der Jugendschutz sowie die Einhaltung der Programmgrundsätze und Werberegelungen.


nicht kommerziell bedeutet, nicht auf Gewinnerwirtschaftung ausgelegt. Sprich, Radio Regentrude wird komplett aus privater Tasche finanziert (keine Sponsoren, keine Spenden, keine Einnahmen über Gebühren, keine Zuschüsse, keine Werbeeinnahmen etc.) - alle Ausgaben wie Lizenzgebühren, Kosten für Stream, HP- und Mailserver usw. tragen wir komplett selbst. Radio Regentrude wird also nicht mit Gewinnerwirtschaftungsabsicht betrieben und nimmt auch keine Gelder für seine Dienste ein.

Die von uns angebotenen Serviceleistungen (Airplay, Vorstellung in der Künstler-Lounge, Albumpräsentation, Special / Sondersendung etc.) sind daher völlig kostenlos (natürlich hat jeder seine Internetkosten über seinen Provider z. B. beim Radiohören, wir erheben aber keine zusätzlichen Nutzungsgebühren) - genau wie die Nutzung von Radio, Chat und Forum. Auch für das Senden entstehen unseren Moderatoren keinerlei Kosten (wir erheben keine Moderatoren-Gebühren).

Unser Moderatorenteam besteht aus ehrenamtlichen Moderatorinnen und Moderatoren, die ihre Sendungen und Wortbeiträge individuell und mit viel Engagement und Liebe zusammen stellen - denn bei uns gibt es keine Computer generierten, zentral erstellten Playlisten. Die einzelnen Sendeformate sind genau auf den jeweiligen Moderator zugeschnitten - ein Format, eine Stimme! Das bleibt im Ohr und im Kopf!

Unser Programm ist komplett werbefrei (von einigen Jingles in eigener Sache abgesehen   ).


LEGALITÄT

Da wir von Anfang an ein besonderes Augenmerk auf die Legalität unseres Angebotes gelegt haben und bis heute legen, ist es uns gelungen, zahlreiche in- und ausländische Label, Musikverlage, PR-Agenturen, Künstler-Agenturen etc. für eine Kooperation zu gewinnen. Auch das ist etwas, was sicherlich nicht vielen Internetsendern gelingt.

Legalität ist uns sehr wichtig - von den nötigen Lizenzen angefangen - über den Bereich eingesetztes Songmaterial bis hin zur verwendeten Sendesoftware und zahlreichen weiteren, Radio relevanten Kriterien.

In unserem Forum betreiben wir daher den oben beschriebenen, einen eigenen, sehr umfangreichen Informationsbereich - uns ist Aufklärungsarbeit sehr wichtig, - also das Anbieten aktueller Informationen darüber, was im Webcasting zulässig und was nicht erlaubt ist. Alle interessierten Moderatoren, Sendeleitungen und Hörer können sich hier bei uns jederzeit zu wichtigen Themen informieren.

Wir möchten zeigen, dass es möglich ist, einen vollumfänglich legalen Internetsender zu gestalten, der sich darüber hinaus durch viele Extras sehr positiv von der breiten Masse abhebt!

So haben unsere Partner die Gewissheit, dass Radio Regentrude diese Vorgaben jederzeit erfüllt!
« Letzte Änderung: März 17, 2017, 06:33:49 Nachmittag von Urmeline »
Gespeichert
"If there's nothing wrong with me... maybe there's something wrong with the universe!" -- Dr. Crusher (Star Trek - The Next Generation - Episode "Remember Me")
 

Seite erstellt in 0.096 Sekunden mit 19 Abfragen.