Radio Regentrude Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

************************************************
Unser Team freut sich über Verstärkung!
Freie Zeiteinteilung! Keine Sendegebühren!
Details auf unserer Startseite und hier im Forum!
****************************************************************

Autor Thema: Niereninsuffizienz  (Gelesen 154 mal)

Willy Wuff

  • Administrator
  • Mega Viel-und-Gern-Schreiberling
  • *********
  • Karma: +13/-1
  • Beiträge: 348
Niereninsuffizienz
« am: Juli 16, 2014, 04:46:47 Nachmittag »

Welche Funktionen können bei einer Urämie gestört sein ?
a. Entgiftung
b. Wasserhaushalt
c. Blutbildung


Wie beeinflusst die Niere den Säure Basenhaushalt ?
Die Niere resorbiert Bikarbonat und sezerniert H+ und K+ Ionen.
Krankheitsbilder bei Niereninsuffizienz
a. Renaler Hypertonus
b. Sekundärer Hyperparathyreoidismus
c. Renale Anämie
d. Metabolische Azidose
e. Elektrolytstörungen

Untersuchungen bei Niereninsuffizienz
a. Bestimmung des Kreatinin im Serum
b. Bestimmung des Säure-Basenhaushaltes und des Kaliums
c. Urinkultur
d. Sediment
e. Messung der Proteinurin
f. Bestimmung der Nierenleistung und durch eine nuklearmedizinische Untersuchung (Sequenzszintigraphie)
g. Durchführung einer Nierensonographie
h. Ggf. Nierenpunktion
i. Röntgen

Wie kann man die Progression der Niereninsuffizienz abmildern ?
a. Gute Blutdruck und Blutzuckereinstellung
b. Vermeiden von Röntgenkontrastmittel bei bekannter Nierenschwäche
c. Noxenkarenz
d. Schmerzmitteleinnahmen auf das Minimum reduzieren, hierbei aber den Schmerz effektiv behandeln
e. Nierenfunktionsadaptierte Medikamentendosierung
f. Ambulante Mitbetreuung durch einen Nephrologen


Welche Transportmechanismen gibt es in Dialysemembran ?
Diffusion
Osmose
Ultrafiltration
Konvektion
Welche Dialysezugänge gibt es ?
Shaldon
Demers
Shunt
Bauchhöhlenkatheter

Nenne absolute Indikation einer Akutdialyse
Überwässerung
Hyperkaliämie
Azidose

Nenne Beispiele für ein prärenales Nierenversagen
Volumenmangelschock
Low-output
Verbrennungen
Exsikose

Nenne Ursachen für ein Intrarenales Nierenversagen
Akut auf chronische Niereninsuffizienz
Pyelonephritiden
Interstitielle Nephritiden
Glomerulonephritiden
Tubulusnekrose
Rhabdomyolyse
Medikamente

Nenne Beispiele für ein Postrenales Nierenversagen
Harnverhalt durch Prostatadenome
Karzinome des Becken
Oblieterierte Ableitungssysteme
Uratkristalle

Diagnostik intrarenales Nierenversagen
Sonographie der Nieren
Tägliche Kontrollen der Laborwerte
Kreatinin
Harnstoff
Osmolarität
Elektrolyte
BGA
Einmalig ein U-Sediment und Kultur
Bestimmung spezifischer Autoantikörper einmalig
Schnellst mögliche hochdosierte Glucocorticoid in Verbindung mit einer obligaten Nierenbiopsie
Nach Erhalt des Biopsieergebnisses Einleitung der spezifischen immunsuppressiven Therapie
z. B. mit Cyclophosphamid
Bilanz
Ggf. Einleitung einer Nierenersatztherapie

Medikamente zur Immunsuppression
Sandimmun
Imurek
Calcineurin
Kortison
Cellcept
Sirolimus
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 14 Abfragen.